Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 482 - Allschwil: Schulhaus wegen Brand im WC kurzzeitig geräumt

482 - Allschwil: Schulhaus wegen Brand im WC kurzzeitig geräumt

30.10.2014
Im Knaben-WC des Sekundarschulhauses am Lettenweg in Allschwil BL brach am Donnerstag Nachmittag, 30. Oktober 2014, gegen 14.00 Uhr, ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft wurde im WC im Parterre ein Stoffrollen-Handtuchspender (Plastikgehäuse) mutmasslich vorsätzlich in Brand gesetzt. Dies sorgte vorübergehend für eine starke Rauchentwicklung. Die rasch angerückte Feuerwehr Allschwil hatte die Lage innert Kürze unter Kontrolle und lüftete anschliessend das Gebäude.

In der Anfangsphase wurde das Schulhaus aus Sicherheitsgründen kurzzeitig geräumt; der Schulbetrieb konnte gegen 15.30 Uhr wieder aufgenommen werden. Weitere Abklärungen bezüglich Urheberschaft sind im Gang.

Weitere Informationen.

Fusszeile