Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 480 - Aesch/Autobahn H18/Liestal: Nach tödlichem Unfall auf der H18 in Aesch: Hergang ist mittlerweile klar

480 - Aesch/Autobahn H18/Liestal: Nach tödlichem Unfall auf der H18 in Aesch: Hergang ist mittlerweile klar

09.07.2008
Am frühen Dienstag morgen, 8. Juli 2008, kamen bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen auf der kantonalen Autobahn H18 bei Aesch BL zwei Personen ums Leben (siehe Medienmitteilung Nr. 475/2008 ).
Auf Grund der Spurenlage ist mittlerweile klar, dass der Personenwagen, welcher in Richtung Jura unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit dem korrekt in Fahrtrichtung Basel fahrenden Personenwagen kollidierte. Am Steuer des Autos, welches Richtung Jura fuhr, sass der 44-jährige Mann.
Der Grund, weshalb dieses Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn geriet, ist jedoch nach wie vor nicht klar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen durch die Polizei Basel-Landschaft und das Statthalteramt Arlesheim.

Weitere Informationen.

Fusszeile