Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 469 - Füllinsdorf: Motorbrand in Linienbus sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen

469 - Füllinsdorf: Motorbrand in Linienbus sorgt für erhebliche Verkehrsbehinderungen

03.07.2008

Am Donnerstag, 3. Juli 2008, um 13.30 Uhr, kam es auf der Rheinstrasse in Füllinsdorf BL im Motorraum eines Linienbusses zu einem Motorbrand. Verletzt wurde niemand, jedoch kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.



Ein Gelenkbus der Linie 80 fuhr von Liestal BL herkommend in die Haltestelle vor der Mifa-Kreuzung. Kurz nachdem der Buschauffeur in der Haltestelle Probleme mit der elektrischen Einrichtung bemerkte, wurde er durch Automobilisten auf eine Rauchentwicklung am Fahrzeugheck aufmerksam gemacht. Trotz ersten Löschversuchen von Drittpersonen mit Handfeuerlöschern, breitete sich die starke Rauchentwicklung aus.
Die inzwischen alarmierte Feuerwehr Hülften (Frenkendorf/Füllinsdorf) konnte den Brandherd im Motorraum des Gelenkbusses lokalisieren und rasch löschen. Die zehn Fahrgäste und der Buschauffeur konnten den Bus unverletzt verlassen. Am Gelenkbus entstand beträchtlicher Sachschaden. Als Brandursache dürfte ein technischer Defekt im Vordergrund stehen. Durch die Lösch- und Bergungsarbeiten entstanden auf der Rheinstrasse in beide Fahrtrichtungen während rund zwei Stunden beträchtliche Verkehrsbehinderungen.
Im Einsatz standen folgende Einsatzkräfte: Feuerwehr Hülften (10 Personen / 2 Fahrzeuge), Polizei Basel-Landschaft (5 Personen / 3 Fahrzeuge), Gemeindepolizei Frenkendorf (1 Person / 1 Fahrzeug) sowie ein Abschleppunternehmen (2 Personen / 2 Fahrzeuge).

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile