467 - Liestal/Ganzer Kanton BL: Sturm verursacht Sachschäden

22.10.2014
Bei der Polizei Basel-Landschaft gingen seit dem frühen Dienstagabend, 21. Oktober 2014, ab zirka 19.00 Uhr, dutzende Meldungen über Sturmschäden ein. Die Lage hat sich mittlerweile normalisiert. Verletzt wurde niemand.

Seit dem frühen Dienstagabend, 21. Oktober 2014, gingen bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft gegen 50 Meldungen in Zusammenhang mit dem Sturm der vergangenen Nacht ein.

Die ersten Meldungen gingen hauptsächlich aus dem Laufental und dem Oberbaselbiet bei der Einsatzleitzentrale ein. In diversen Gemeinden stürzten Bäume oder Äste auf die Strasse und mussten durch die örtlichen Feuerwehren weggeräumt werden. In mehreren Ortschaften wurden zudem Teile von Dächern abgedeckt und auf die Strasse geweht. Auch Beleuchtungskandelaber und Baustellenabschrankungen wurden zum Teil beschädigt.

Nebst diesen Sachschäden kam es im oberen Kantonsteil, Gemeinden Hersberg, Rümlingen, Zeglingen und Häfelfingen, zu einem mehrstündigen Stromausfall. Dieser konnte gegen 03.00 Uhr behoben werden.

Die Situation hat sich mittlerweile beruhigt. Die letzten Meldungen gingen gegen Mitternacht bei der Polizei ein. Es ist ausschliesslich zu Sachschäden gekommen. Personen wurden keine verletzt.

Bild Legende: