Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 457 - Birsfelden: Grosser Drogenfund in Birsfelden

457 - Birsfelden: Grosser Drogenfund in Birsfelden

04.11.2015
Am Montag, 19. Oktober 2015, konnte die Polizei Basel-Landschaft in Birsfelden 191 Kilogramm Kokain sicherstellen. Die Drogen befanden sich in einem Container, welcher in Brasilien beladen und per Schiff nach Antwerpen spediert worden war. Der Marktwert der Drogen beläuft sich auf geschätzte 70 Millionen Franken. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat das Kokain beschlagnahmt und eine Strafuntersuchung gegen Unbekannt eröffnet.

Im mit Kaffee beladenen Container aus Brasilien, der in Birsfelden entladen werden sollte, wurden mehrere Taschen mit insgesamt 191 Kilogramm Kokain festgestellt. Der Container wurde in Santos (Brasilien) per Schiff nach Antwerpen (Belgien) spediert und von dort weiter in die Schweiz transportiert. Der geschätzte Marktwert der Drogen beläuft sich auf ungefähr 70 Millionen Franken. Die Drogen weisen einen Reinheitsgehalt von über 90 Prozent auf.

Die bisherigen Untersuchungen sowie Abklärungen mit den zuständigen Belgischen Strafverfolgungsbehörden haben ergeben, dass die Drogen mit grosser Wahrscheinlichkeit nicht für den Schweizer Markt bestimmt waren und vor ihrem Eintreffen in Birsfelden hätten ausgeladen werden sollen.

Die Drogen wurden durch die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft beschlagnahmt. Es handelt sich um eine der grössten Mengen an Kokain, die in der Schweiz je beschlagnahmt worden sind. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat ein Strafverfahren gegen Unbekannt eröffnet.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile