Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 455 - Arlesheim: Kollision zwischen Tram und Personenwagen fordert eine Verletzte

455 - Arlesheim: Kollision zwischen Tram und Personenwagen fordert eine Verletzte

30.10.2015
Am Freitag, 30. Oktober 2015, gegen 10.15 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Baselstrasse/Birseckstrasse in Arlesheim ein Verkehrsunfall zwischen einem Tramzug der BLT und einem Personenwagen. Eine Person erlitt dabei Verletzungen.

Um 10.17 Uhr ging bei der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über einen Verkehrsunfall bei der Verzweigung Baselstrasse/Birseckstrasse zwischen einem Tram und einem Personenwagen ein. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen kollidierte ein aus Richtung Basel kommender Personenwagen mit einem ebenfalls aus Basel fahrenden Tram der Baselland Transport AG (BLT). Nach dem derzeitigen Kenntnisstand missachtete der Autolenker die auf Rot stehende Lichtsignalanlage. In der Folge kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen dem Tramzug und dem Personenwagen.

Die Beifahrerin im Personenwagen erlitt dabei Verletzungen und musste durch die Sanität Käch in ein Spital eingeliefert werden. Der Fahrzeuglenker sowie ein Mitfahrer blieben unverletzt. Im Tram kamen keine Personen zu Schaden.

Die Feuerwehr Arlesheim respektive die Stützpunktfeuerwehr Reinach musste eine Person aus dem Auto befreien. Der Personenwagen wurde erheblich beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Die Lichtsignalanlage wird durch das Tiefbauamt Basel-Landschaft ausgewertet.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile