Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 449 - Laufen: Zeugenaufruf: Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Personenwagen fordert eine Verletzte

449 - Laufen: Zeugenaufruf: Verkehrsunfall zwischen Motorrad und Personenwagen fordert eine Verletzte

28.10.2015
Am Dienstagabend, 27. Oktober 2015, kurz vor 19.00 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung Baselstrasse/Naustrasse in Laufen ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad. Eine Person erlitt dabei Verletzungen. Das Motorrad geriet nach dem Unfall in Brand. Die Polizei sucht Zeugen.

Um 18.57 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über einen Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Motorrad ein. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen kam es bei der Verzweigung Baselstrasse/Naustrasse zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei kollidierte der nicht vortrittsberechtigte, 60-jährige Autolenker mit einer korrekt fahrenden, 20-jährigen Motorradlenkerin.

Daraufhin kam die Motorradlenkerin zu Fall. Sie erlitt Beinverletzungen und musste durch die Sanität Paramedic in ein Spital eingeliefert werden.

Unmittelbar nach dem Unfall geriet das Motorrad aus bislang ungeklärten Gründen in Brand. Eine zufällig anwesende Person konnte das brennende Motorrad mit einem Feuerlöscher löschen.

Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Verkehrsunfall machen können, insbesondere die bislang unbekannte Person, welche das brennende Motorrad mit einem Feuerlöscher löschen konnte, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile