Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 426 - Liestal: Lange Dieselspur erfordert Feuerwehreinsatz

426 - Liestal: Lange Dieselspur erfordert Feuerwehreinsatz

27.06.2013
Am Donnerstag, 27. Juni 2013, gegen 11.45 Uhr, wurde der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft eine massive Verunreinigung gemeldet. Eine lange Ölspur erstreckte sich über mehrere Kilometer und es waren diverse Gemeinden im oberen Kantonsteil betroffen. Grund war ein defekter Dieselschlauch an einem Lastwagen. Es standen diverse Feuerwehren im Einsatz.

Der Lastwagen fuhr via Autobahnausfahrt Sissach durch den Chienbergtunnel. Erst in Zeglingen endete die Fahrt und der Lastwagenchauffeur bemerkte den Defekt am Schlauch. Auf dieser Strecke wurden die Fahrbahnen zum Teil massiv mit Diesel verschmutzt. Deshalb standen diverse Feuerwehren aus mehreren Gemeinden im Einsatz. Das ausgelaufene Dieselöl konnte schliesslich gebunden werden.

Der Chienbergtunnel musste während rund zwei Stunden aus Sicherheitsgründen gesperrt werden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Weitere Informationen.

Fusszeile