Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 411 - Gelterkinden: Brand an Hausfassade erfordert Feuerwehreinsatz – Niemand verletzt

411 - Gelterkinden: Brand an Hausfassade erfordert Feuerwehreinsatz – Niemand verletzt

16.06.2012
Gelterkinden: Am Freitag, 15. Juni 2012, gegen 17.00 Uhr, kam es an der Brühlgasse in Gelterkinden BL zu einem Brand an einer Hausfassade. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch Sachschaden.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein Arbeiter einer Baufirma mit Arbeiten an einem Garagenflachdach an der Brühlgasse in Gelterkinden beschäf-tigt. Das Flachdach wurde am Nachmittag mit Bitumenbahnen abgedichtet und mittels Gasbrenner erwärmt, damit die Bitumenbahnen miteinander verschmelzen. Mit grosser Wahr-scheinlichkeit führte die entstandene Abstrahlungswärme zu einem Glimmbrand an der Hausfassade, welcher sich über den Dachstock ausbreitete. Ein aufmerksamer Anwohner entdeckte den Glimmbrand und verständigte die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal. Die umgehend ausgerückte Feuerwehr Gelterkinden-Tecknau war rasch vor Ort und hatte die Lage schnell unter Kontrolle.
Verletzt wurde niemand, am Gebäude entstand jedoch Sachschaden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile