Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 403 - Reinach: Brand in einem Haus fordert zwei Verletzte

403 - Reinach: Brand in einem Haus fordert zwei Verletzte

30.09.2015
In einem Reihen-Einfamilienhaus in der Passwangstrasse in Reinach BL kam es am Dienstag, 29. September 2015, zu einem Brand. Zwei Personen wurden verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft hatte ein 92-jähriger, gehbehinderter Mann am späteren Vormittag eine Kerze angezündet. In der Folge entstand durch die Kerze auf einem Tisch ein Brand, welchen der Mann wegen seiner Behinderung nicht selbständig löschen konnte.

Als dann am frühen Nachmittag eine Spitex-Mitarbeiterin das Haus betrat, stellte sie das Ereignis fest, brachte den Rentner in Sicherheit, löschte den Brand mit Wasser und alarmierte. Die angerückte Stützpunkt-Feuerwehr Reinach übernahm in der Folge die weiteren Arbeiten und sorgte dafür, dass das Haus mittels Gebläse gut durchlüftet und vom Rauch befreit wurde.

Der Rentner sowie die 22-jährige Spitex-Mitarbeiterin mussten durch die Sanität Käch mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile