Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 400 - Nusshof: Selbstunfall endet im Wiesland: niemand verletzt

400 - Nusshof: Selbstunfall endet im Wiesland: niemand verletzt

28.09.2015
Am frühen Samstagmorgen, 26. September 2015, kurz nach 06.30 Uhr, ereignete sich in der Hauptstrasse in Nusshof BL ein spektakulärer Selbstunfall. Verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war eine 20-jährige Autofahrerin in Fahrtrichtung Hersberg BL unterwegs. Kurz nach dem Ortsausgang Nusshof geriet sie mit dem Personenwagen etwas zu weit nach rechts in den Rasen. Im weiteren Verlauf rutschte sie mit dem Auto trotz Gegenlenkens immer weiter nach rechts ins Wiesland, fuhr zwei Leitpfosten um und beschädigte einen Abwasserschacht. Schliesslich kam das Auto von der Strasse ab und überschlug sich, ehe es im angrenzenden Wiesland auf den Rädern zum Stillstand kam.

Die Autofahrerin hatte Glück im Unglück, blieb unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Das stark beschädigte Auto musste abgeschleppt werden. 

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile