Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 398 - Lausen: Seitliche Kollision fordert drei Verletzte

398 - Lausen: Seitliche Kollision fordert drei Verletzte

28.09.2015
Am Sonntag, 27. September 2015, gegen 14.25 Uhr, ereignete sich in der Hauptstrasse in Lausen BL ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Dabei wurden drei Personen verletzt.

Die 22-jährige Lenkerin  eines Personenwagens fuhr in der Hauptstrasse in Richtung Liestal. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr sie in einer leichten Rechtskurve geradeaus und kollidierte seitlich mit einen korrekt entgegenfahrenden Personenwagen. Durch die heftige Kollision wurde das von Lausen her fahrende Fahrzeug um 180 Grad gedreht.
Die Lenkerin des unfallverursachenden Fahrzeuges sowie der 59-jährige Lenker und eine Mitfahrerin im korrekt fahrenden Fahrzeug mussten zur näheren Kontrolle durch die Sanität Liestal und die Sanität Käch ins Spital eingeliefert werden.
An beiden Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden und die Hauptstrasse musste für eine Stunde gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile