390 – Laufen: Auto stürzte in die Birs: Zwei Verletzte, Rega im Einsatz

29.05.2008
Am Donnerstag Nachmittag, 29. Mai 2008, kurz nach 15.30 Uhr, stürzte auf der Delsbergstrasse (Kantonsstrasse) zwischen Laufen BL und Liesberg BL, einige 100 Meter nach dem Abzweiger nach Bärschwil SO, ein Personenwagen in die Birs. Das Fahrzeug blieb auf dem Dach in der Birs liegen.
 
Die zwei Insassen des Autos, zwei ältere Frauen, erlitten erhebliche bis schwere Verletzungen und mussten durch die Sanität Paramedic Laufen respektive einen Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) ins Spital eingeliefert werden.
 
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war das Fahrzeug in Fahrtrichtung Delémont unterwegs und kam aus bisher ungeklärten Gründen linksseitig von der Strasse ab und stürzte in die Birs. Weitere Abklärungen sind im Gang. Am Auto entstand Totalschaden, es musste aufwändig geborgen und abgeschleppt werden.
 
Für die Dauer der Bergung der verletzten Personen und die Räumung der Unfallstelle blieb die Delsbergstrasse (Kantonsstrasse) zwischen Laufen und Soyhières (JU) während mehreren Stunden (sicher bis 19.00 Uhr) komplett gesperrt; der Verkehr musste weiträumig via Kleinlützel/Roggenburg umgeleitet werden. Es gab empfindliche Behinderungen des Feierabendverkehrs mit längeren Umleitungen, Rückstaus und Wartezeiten.
 
Im Einsatz standen die Verbund-Stützpunkt-Feuerwehr Laufen, die Sanität Paramedic Laufen, die Polizei Basel-Landschaft sowie die Schweizerische Rettungsflugwacht.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: