Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 386 - Pratteln: Zeugenaufruf: Verkehrsunfall zwischen Velo und Personenwagen

386 - Pratteln: Zeugenaufruf: Verkehrsunfall zwischen Velo und Personenwagen

19.09.2015

Am Freitagabend, 18. September 2015, kurz nach 18.00 Uhr, ereignete sich auf der Oberemattstrasse in Pratteln ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Kind. Das Kind, welches auf einem Velo unterwegs war, erlitt Verletzungen und musste in ein Spital eingeliefert werden. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.



Kurz nach 18.00 Uhr ging bei der Polizei Basel-Landschaft die Meldung ein, wonach sich auf der Oberemattstrasse in Pratteln ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem Kind ereignet habe. Eine Polizeipatrouille begab sich umgehend an die Unfallstelle. Vor Ort konnten die Polizisten einen 10-jährigen Jungen antreffen, der verletzt am Boden lag und bereits durch einen zufällig anwesenden Arzt betreut wurde.
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 22-jährige Autolenkerin mit ihrem Personenwagen auf der Oberemattstrasse in Pratteln in Richtung Muttenz. Der 10-jährige Velofahrer fuhr mit seinem Fahrrad durch die Bündtenstrasse in Richtung Oberemattstrasse. Gemäss den Angaben der Autolenkerin fuhr der Knabe ohne anzuhalten über die Stoppstrasse auf die Oberemattstrasse. Daraufhin sei es zur Kollision zwischen dem Fahrzeug und dem Velofahrer gekommen.
Der verletzte Junge musste durch die Sanität Liestal ins Kinderspital gebracht werden.
Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile