Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 383 - Läufelfingen: Selbstunfall fordert einen Verletzten

383 - Läufelfingen: Selbstunfall fordert einen Verletzten

29.08.2014
Am späten Donnerstagabend, 28. August 2014, gegen 23.00 Uhr, ereignete sich auf der Unteren Hauensteinstrasse in Läufelfingen ein schwerer Selbstunfall eines Autolenkers. Der Mann erlitt dabei Verletzungen und musste in ein Spital eingeliefert werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war ein 18-jähriger Mann mit seinem Auto auf der Unteren Hauensteinstrasse in Läufelfingen in Richtung Läufelfingen unterwegs. Der junge Mann verlor wegen übersetzter Geschwindigkeit die Kontrolle über das Fahrzeug und kam von der Strasse ab. Das Fahrzeug überschlug sich nach einer längeren Schleuderfahrt mehrmals und kam in einem Bachbett zum Stillstand. Der Junglenker erlitt dabei diverse Verletzungen und musste durch die Sanität Liestal in ein Spital eingeliefert werden.
Das Fahrzeug wurde beim Unfall erheblich beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen in einer aufwändigen Aktion geborgen werden.
Während der Unfallaufnahme kam es auf der Unteren Hauensteinstrasse zu Verkehrsbehinderungen. Der Verkehr wurde lokal umgeleitet.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile