Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 382 - Muttenz: Autofahrer ohne Führerausweis raste durch Muttenz: die Polizei sucht Zeugen

382 - Muttenz: Autofahrer ohne Führerausweis raste durch Muttenz: die Polizei sucht Zeugen

28.08.2014
Am frühen Donnerstag Morgen, 28. August 2014, im Zeitbereich zwischen 05.40 Uhr und 06.10 Uhr, entzog sich ein 31-jähriger Autofahrer (ein in der Region wohnhafter Schweizer), der bereits Führerausweis-Entzug hat, wiederholt einer Kontrolle und Anhaltung durch die Polizei Basel-Landschaft. 
Der Autofahrer widersetzte sich zunächst auf der Kantonalen Autobahn A18 zwischen Reinach BL und Muttenz BL und später mehrmals auf Kantons- und Gemeindestrassen in Muttenz der Aufforderung, anzuhalten. Dabei fuhr er wiederholt mit massiv übersetzter Geschwindigkeit und beging dabei diverse Übertretungen und Gefährdungen. Zu einem konkreten Unfall kam es nicht.
In Muttenz fuhr der Mann mit hohen Geschwindigkeiten in der Baslerstrasse, der Hauptstrasse (zum Teil via Quartierstrassen), dann durch den Baslertor-Kreisel in die St. Jakobstrasse und schliesslich nach der Rennbahn-Kreuzung in die Pestalozzistrasse. Dort parkierte der Lenker das Auto und konnte durch die Polizei nicht mehr betroffen werden.
Der mutmassliche Autofahrer wurde später kontaktiert, bestreitet nun aber, selbst gefahren zu sein. Daher sucht die Polizei Basel-Landschaft Zeugen. Sachdienliche Angaben sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile