Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 379 - Aesch: Polizei fasst mutmasslichen Einbrecher in flagranti

379 - Aesch: Polizei fasst mutmasslichen Einbrecher in flagranti

16.09.2015
In der Nacht auf Mittwoch, 16. September 2015, gegen 03.00 Uhr, wurde in den Kiosk im Bereich der Tramschlaufe Aesch BL (Hauptstrasse) ein Einbruch verübt. Nachdem ein aufmerksamer Anwohner der Polizei Basel-Landschaft gemeldet hatte, dass dort vermutlich gerade eingebrochen wird, waren innert fünf Minuten mehrere Patrouillen vor Ort.

Der mutmassliche Einbrecher hatte zunächst noch versucht, sich zwischen den Regalen zu verstecken. Schliesslich ergab er sich der Polizei, welche den Tatort umstellt hatte, und wurde festgenommen. Im Kiosk hatte er zuvor einen Abfallsack mit Zigarettenpackungen gefüllt. Beim mutmasslichen Einbrecher handelt es sich um einen 36-jährigen, in der Region wohnhaften Algerier.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft hat gegen ihn ein entsprechendes Strafverfahren eröffnet und wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen. Derweil klären Polizei und Staatsanwaltschaft ab, ob der Mann noch für weitere Delikte in Frage kommt.

Weitere Informationen.

Fusszeile