Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 378 - Münchenstein BL/Autobahn A18: Auffahrkollision sorgt für langen Stau und Behinderungen

378 - Münchenstein BL/Autobahn A18: Auffahrkollision sorgt für langen Stau und Behinderungen

16.09.2015
Auf der Kantonalen Autobahn A18 bei Münchenstein BL, zwischen den Anschlüssen Reinach-Nord und Muttenz BL in Fahrtrichtung Basel, auf der Spur, welche wegen der Baustelle einspurig auf der Gegenfahrbahn geführt wird, ereignete sich am Mittwochmorgen, 16. September 2015, gegen 06.50 Uhr, eine Auffahrkollision zwischen zwei Personenwagen.

Verletzt wurde niemand, hingegen waren die Auswirkungen dieses Unfalls auf den allgemeinen, stets dichten Morgen-Berufsverkehr erheblich. Für die Dauer der Bergungs- und Abschlepparbeiten musste die einspurige, auf die Gegenfahrbahn übergeleitete Strecke, welche nach dem Reinacher-Tunnel beginnt und kurz vor dem Anschluss Muttenz endet, für knapp 40 Minuten bis gegen 07.30 Uhr komplett gesperrt werden.

Nach der raschen Räumung der Unfallstelle und der Wiedereröffnung dieser Spursperrung dauerte es noch rund eine Stunde, also bis gegen 08.30 Uhr, bis sich die Verkehrssituation wieder komplett normalisiert hatte. Bis dahin kam es zu einem langen Rückstau in Fahrtrichtung Basel, verbunden mit entsprechenden Wartezeiten. Das Stauende befand sich phasenweise maximal auf der Höhe des Anschlusses Aesch-Angenstein (Autobahnbeginn), nahm aber nach 07.30 Uhr kontinuierlich ab.

Weitere Informationen.

Fusszeile