Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 376 - Reinach/Kantonale Autobahn A18: Gegenstand von Autobahnbrücke auf fahrendes Auto geworfen: die Polizei sucht Zeugen / niemand verletzt

376 - Reinach/Kantonale Autobahn A18: Gegenstand von Autobahnbrücke auf fahrendes Auto geworfen: die Polizei sucht Zeugen / niemand verletzt

25.08.2014
Am Sonntag Nachmittag, 24. August 2014, gegen 14.15 Uhr, hielten sich auf der Fussgängerbrücke über die Kantonale Autobahn A18 bei Reinach BL, direkt vor dem Reinacher Tunnel beim Anschluss Reinach-Süd, mehrere bislang unbekannte Personen auf. Diese warfen einen unbekannten Gegenstand auf einen Personenwagen, welcher in Fahrtrichtung Basel unterwegs war.

Dadurch wurde die Windschutzscheibe des Personenwagens so massiv beschädigt, dass die 31-jährige Autolenkerin einen Selbstunfall nur knapp verhindern konnte. Verletzt wurde niemand, die Frau und ihre drei Mitfahrer/innen kamen mit dem Schrecken davon. Das Auto wurde erheblich beschädigt, die Frau stellte Strafantrag gegen Unbekannt.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile