Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 369 - Aesch: Zeugenaufruf: Patrouillenfahrzeug auf Einsatzfahrt verunfallt

369 - Aesch: Zeugenaufruf: Patrouillenfahrzeug auf Einsatzfahrt verunfallt

11.09.2015

Am Freitag, 11. September 2015, kurz vor 17.30 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Aesch ein Verkehrsunfall zwischen einem Patrouillenfahrzeug der Polizei Basel-Landschaft und einem Personenwagen. Die Polizeipatrouille war auf einer dringlichen Dienstfahrt unterwegs. Verletzt wurde niemand, die Polizei sucht Zeugen.



Am Freitag, 11. September 2015, kurz vor 17.30 Uhr, kam es auf der Hauptstrasse in Aesch zu einem Verkehrsunfall. Ein Patrouillenfahrzeug der Polizei Basel-Landschaft war auf einer dringlichen Dienstfahrt mit eingeschaltetem Blaulicht und Wechselklanghorn in Richtung Angenstein unterwegs. Da auf der Hauptstrasse Kolonnenverkehr herrschte, fuhr der 39-jährige Lenker des Patrouillenwagens links an der stehenden Fahrzeugkolonne vorbei. Gleichzeitig fuhr ein Personenwagen auf der Ettingerstrasse und beabsichtigte in die Dornacherstrasse zu fahren. Ein weiteres Fahrzeug, welches auf der Hauptstrasse im Kolonnenverkehr stand, ermöglichte diesem Personenwagen die Einfahrt auf die Hauptstrasse. Dabei kam es zur Kollision zwischen dem Patrouillenfahrzeug und dem einfahrenden Personenwagen.
Verletzt wurde beim Unfall niemand, es entstand jedoch an beiden Fahrzeugen Sachschaden. Sie mussten durch Abschleppunternehmen abtransportiert werden.
Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile