366 - Diegten/Autobahn A2: Autobahn-Sperrung wegen verletztem Fuchs

22.05.2008
Am Donnerstag morgen, 22. Mai 2008, kurz nach 06.00 Uhr, wurde der Polizei Basel-Landschaft gemeldet, dass sich auf der Autobahn A2 im Bereich der Ein-/Ausfahrt Diegten BL in Fahrtrichtung Basel ein verletzter Fuchs befinde.
Da sich der verletzte Fuchs mitten auf der Fahrbahn befand und durch einen zugezogenen Jagdaufseher mittels Schrotflinte erlegt werden musste, musste die Autobahn A2 auf Grund der Situation und zur Sicherheit aller Involvierter im entsprechenden Abschnitt zwischen 07.00 Uhr und 07.05 Uhr für ca. fünf Minuten vollständig und in beiden Richtungen gesperrt werden. Es kam vorübergehend zu geringfügigen Staus, welche sich aber in der Folge rasch wieder auflösten.