365 - Pratteln: Mann von Zug erfasst und tödlich verletzt

25.05.2012
Im Bereich des mit Schranken gesicherten Bahnübergangs Mühleweg in Pratteln BL kam es am Freitag, 25. Mai 2012, kurz vor 08.00 Uhr, zu einem tödlichen Unfall. Dabei kam ein Mann ums Leben.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft und der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft befand sich der Mann trotz geschlossener Barriere auf den Geleisen. Dabei wurde er von einem in Richtung Basel fahrenden Zug erfasst und weggeschleudert. Der Mann erlitt dabei derart schwere Verletzungen, dass er noch vor Ort verstarb. Zur Klärung des genauen Hergangs haben die involvierten Behörden eine Untersuchung eingeleitet.

Für die Dauer der Bergungsarbeiten kam es zu Behinderungen im Bahnverkehr. Die Bahnstrecke zwischen Frenkendorf und Pratteln war von 08.00 Uhr bis zirka 09.30 Uhr unterbrochen. Zwischen 09.30 Uhr und 11.00 Uhr war die Strecke nur beschränkt befahrbar. Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) setzten Busse als Ersatz ein. Es gab Verspätungen im morgendlichen Berufsverkehr.