Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 357 - Reinach/H18: Alkoholisierter Motorradfahrer entfernt sich nach Selbstunfall

357 - Reinach/H18: Alkoholisierter Motorradfahrer entfernt sich nach Selbstunfall

27.05.2011
Gestern Donnerstag, 26. Mai 2011, um 23.54 Uhr, verursachte ein Motorradfahrer auf der kantonalen Autobahn H18 im Reinachertunnel einen Selbstunfall. Er blieb unverletzt, jedoch entfernte er sich, bevor die Polizei am Unfallort eintraf.

Der Motorradfahrer war in Schlangenlinie in Fahrtrichtung Delémont durch den Reinachertunnel gefahren. Kurz vor dem Tunnelende kollidierte er mit der Tunnelwand und stürzte zu Boden. Drittpersonen sicherten die Unfallstelle ab und verständigten die Polizei. In der Zwischenzeit stand der Unfallfahrer wieder auf, richtete sein Motorrad auf und entfernte sich von der Unfallstelle. Ein Versuch der Polizei, den Motorradfahrer an seinem Wohnort anzutreffen, war ohne Erfolg. Heute konnte der 36-jährige Unfallfahrer durch die Polizei Basel-Landschaft kontaktiert werden. Ein um 10.50 Uhr durchgeführter Atemalkoholtest ergab noch einen Wert von 0,52 Promille. Der Mann wird sich unter anderem wegen Vereitelung einer Blutprobe verantworten müssen.

Weitere Informationen.

Fusszeile