Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 356 - Reinach: Zeugenaufruf: Polizeieinsatz wegen vermeintlicher Schussabgabe

356 - Reinach: Zeugenaufruf: Polizeieinsatz wegen vermeintlicher Schussabgabe

02.09.2015
Am Mittwoch, 2. September 2015, rückte die Polizei Basel-Landschaft mit mehreren Patrouillen nach Reinach aus, nachdem ihr die Abgabe von Schüssen gemeldet wurde. Vor Ort wurden drei Männer kontrolliert. Verletzt wurde niemand. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Am Mittwochnachmittag, 2. September 2015, kurz nach 14.00 Uhr, wurde der Polizei Basel-Landschaft durch eine Anwohnerin gemeldet, dass es an der Angensteinerstrasse in Reinach zu einer Schussabgabe gekommen sei. Gemäss den Angaben der Meldeerstatterin seien mehrere Schüsse abgefeuert worden.

Mehrere Patrouillen rückten daraufhin an den Ereignisort aus und umstellten die Liegenschaft. Vor Ort wurden drei Männer angetroffen und kontrolliert. Verletzt wurde niemand. Weitere Ermittlungen zum Vorfall sind zurzeit im Gang, die genauen Umstände sind noch unklar.

Zeugen gesucht
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal zu melden (061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile