349 - Anwil: Motorradfahrer bei Selbstunfall schwer verletzt: Rega im Einsatz

24.05.2011
Auf der Verbindungsstrasse zwischen Anwil BL und Oltingen BL, auf der Höhe des Friedhofes Anwil, ereignete sich am Dienstag Nachmittag, 24. Mai 2011, gegen 14.30 Uhr, ein schwerer Selbstunfall eines Motorradlenkers.

Der 72-jährige Lenker war alleine unterwegs, geriet aus noch nicht restlos geklärten Gründen zu nahe an einen Hang und kam mit seiner Maschine zu Fall. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und musste - nach der medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Liestal – mit einem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) ins Spital geflogen werden.