Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 346 - Oberwil: Verkehrsunfall zwischen Fahrradlenker und Personenwagen

346 - Oberwil: Verkehrsunfall zwischen Fahrradlenker und Personenwagen

28.05.2013
Am Montagabend, 27. Mai 2013, gegen 20.10 Uhr, ereignete sich auf der Bahnhofstrasse in Oberwil ein Verkehrsunfall zwischen einem Velofahrer und einem Personenwagen. Verletzt wurde niemand, die Polizei Basel-Landschaft sucht jedoch Zeugen.

Ein 27-jähriger Velofahrer fuhr auf der Bahnhofstrasse in Oberwil in Richtung Hauptstrasse. Ein bislang unbekannter Personenwagenlenker näherte sich von hinten und fuhr sehr dicht ans Hinterrad des Velos. Als der Velofahrer den Lenker des Personenwagens auf dessen Verhalten aufmerksam machen wollte, überholte dieser den Fahrradlenker und überrollte dabei mit dem rechten Vorderrad das Hinterrad des Fahrrades. Der Autolenker entfernte sich von der Unfallstelle und bog nach rechts in die Hauptstrasse ein. Er fuhr schliesslich in Richtung Kreisverkehr davon. Beim Personenwagen handelt es sich um einen dunklen VW Passat (vermutlich älteres Modell/Limousine) mit BL-Kontrollschildern. Beim Lenker soll es sich um einen zirka 30-jährigen Mann mit kurzen schwarzen Haaren und leichtem Bartwuchs handeln.

Zeugen gesucht
Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum Personenwagen, insbesondere zum Kontrollschild machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile