Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 345 - Allschwil: Drei mutmassliche Einbrecher angehalten

345 - Allschwil: Drei mutmassliche Einbrecher angehalten

24.05.2011
Am Mittwoch Nachmittag, 18. Mai 2011, fasste die Polizei Basel-Landschaft – in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Basel-Stadt – in Allschwil BL drei mutmassliche Einbrecher, darunter zwei junge Frauen.

Bei der Anhaltung im Gebiet Allschwilerweiher trugen die drei Personen diverses Deliktsgut auf sich; Einbruchswerkzeug hatten sie zuvor auf der kurzen Flucht vor der Anhaltung weggeworfen. Dieses konnte aber zwischenzeitlich teilweise wieder aufgefunden und sichergestellt werden.

Bei den drei Angehaltenen handelt es sich gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft, der Staatsanwaltschaft sowie der Jugendanwaltschaft um zwei Mädchen/junge Frauen und einen jungen Mann. Das genaue Alter sowie die Nationalitäten sind noch nicht definitiv geklärt, es handelt sich um Fahrende. Alle drei befinden sich in Untersuchungshaft. Weitere Abklärungen sind im Gang; so wird unter anderem abgeklärt, für welche Delikte die drei konkret in Frage kommen. Zudem entzog sich eine vierte Person (männlich) der Kontrolle und konnte fliehen.

Weitere Informationen.

Fusszeile