342 - Liesberg: Frontalkollision fordert einen Schwerverletzten - Rega im Einsatz

15.05.2008
Auf der Delsbergstrasse in der Laufentaler Gemeinde Liesberg BL ereignete sich heute Donnerstag abend, 15. Mai 2008, um 17.00 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 45-jähriger Autolenker war von Laufen BL her kommend in Fahrtrichtung Delémont (JU) unterwegs, als er in einer lang gezogenen Rechtskurve nach dem Steinbruch aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit einem korrekt entgegen kommenden Lastwagen kollidierte.
Durch die heftige Kollision wurde der 45-Jährige aus seinem Auto geschleudert und musste in der Folge mit schweren Verletzungen - nach der medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Paramedic - durch einen Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht (Rega) ins Spital geflogen werden. Die Lenkerin des korrekt entgegen kommenden Lastwagens kam mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt. Am Personenwagen entstand Totalschaden, der Lastwagen wurde im Bereich der Frontpartie beschädigt.
Die Unfallursache ist noch Gegenstand von laufenden Ermittlungen und Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft in enger Zusammenarbeit mit dem Statthalteramt Laufen.
Wegen dieses schweren Verkehrsunfalles zwischen Laufen BL und Liesberg-Station blieb die Kantonsstrasse im entsprechenden Abschnitt für mehrere Stunden bis ca. um 21.00 Uhr gesperrt; der Verkehr wurde lokal via Steinbruch umgeleitet, die Verkehrsbehinderungen hielten sich in Grenzen.
Bild Legende:
Bild Legende: