331 - Arlesheim: Unklare Situation nach Kollision

16.07.2014
Am Dienstag, 15. Juli 2014, gegen 15.35 Uhr, ereignete sich in einem Kreisverkehrsplatz an der Talstrasse in Arlesheim eine seitlich-frontale Kollision zwischen einer Velofahrerin und einer Autolenkerin. Die Velofahrerin erlitt dabei Verletzungen und musste in ein Spital eingeliefert werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 25-jährige Velofahrerin auf der Birseckstrasse in Arlesheim in Richtung Dornach. Gleichzeitig fuhr eine 76-jährige Autolenkerin von der Talstrasse kommend in den Kreisverkehr ein. Aus bislang ungeklärten Gründen kam es dann im Kreisverkehrsplatz zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Die Autolenkerin verliess die Unfallstelle und meldete sich erst nachträglich auf dem Polizeiposten in Arlesheim. Der genaue Unfallhergang ist jedoch unklar und es liegen unterschiedliche Aussagen vor. Die Velofahrerin erlitt beim Unfall Verletzungen und musste durch die Sanität Käch in ein Spital eingeliefert werden.

Zeugen gesucht

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).