329 - Pratteln: Missverständnis führte zu Kollision zwischen Mofa und Kleinkind

10.05.2008

Am Samstag, 10. Mai 2008, ca. 17:48 Uhr, kam es auf dem Remeliweg zu einer seitlichen Kollision zwischen einem Mofalenker und einem 3-jährigen Mädchen. Das Mädchen wurde dabei leicht verletzt.



Ein 15-jähriger Mofalenker fuhr auf dem Remeliweg in Pratteln Richtung Schwimmbad. Auf der Höhe eines Familiengartens bemerkte er ein Kleinkind am Strassenrand, weshalb er seine Geschwindigkeit verlangsamte. Als das Kind stehenblieb beschleunigte der Mofalenker wieder, worauf dieses unvermittelt die Fahrbahn betrat und in der Folge rechtsseitig vom Mofalenker erfasst wurde. Das 3-jährige Mädchen erlitt leichte Kopfverletzungen und wurde durch die Sanität Liestal zur Kontrolle ins Kinderspital überführt.