329 - Muttenz: Dachstockbrand in leerstehendem Einfamilienhaus

09.05.2012
Am Mittwoch, 9. Mai 2012, kurz nach 12.00 Uhr, kam es am Brühlweg in Muttenz BL zu einem Dachstockbrand eines im Umbau befindlichen, leerstehenden Einfamilienhauses. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Der Brand wurde der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal um 12.10 Uhr gemeldet. Die umgehend alarmierte Stützpunkt-Feuerwehr Muttenz war sehr schnell vor Ort und hatte den Brand rasch unter Kontrolle. Dennoch wurde die Liegenschaft stark beschädigt und es entstand Sachschaden. Verletzt wurde niemand, zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich keine Personen in der Liegenschaft.

Da anfänglich nicht klar war, ob sich Personen in der Liegenschaft befinden, wurde vorsorglich die Sanität Basel aufgeboten.

Die Brandursache ist zur Stunde noch unklar. Entsprechende Abklärungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Polizei Basel-Landschaft sind im Gang.

Im Einsatz vor Ort standen die Polizei Basel-Landschaft, die Stützpunkt-Feuerwehr Muttenz, das Feuerwehrinspektorat Basel-Landschaft und die Sanität Basel.
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: