328 - Liestal: Balkonbrand richtet hohen Sachschaden an - Niemand verletzt

10.05.2008

Am Samstag, 10. Mai 2008, um 14.48 Uhr, brach auf einem Balkon in einem Mehrfamilienhaus an der Heidenlochstrasse in Liestal BL ein Brand aus. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand beträchtlicher Sachschaden.



Drittpersonen hatten den Brand auf dem Balkon im fünften Stock der Polizei gemeldet. Die Stützpunktfeuerwehr Liestal konnte den Brand schnell löschen, so dass sich der Brandschaden auf den Balkon beschränkte. Jedoch wurde auch die Wohnung durch Russschäden in Mitleidenschaft gezogen. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich ausser drei Hunden niemand in der Wohnung. Die Hunde konnten durch eine Nachbarin gerettet werden. Verletzt wurde niemand. Bei der Brandursache dürfte es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Fahrlässigkeit handeln.

Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Liestal Feuerwehr (38 Personen/7 Fahrzeuge), die Sanität Liestal mit (4 Personen/2 Fahrzeuge) das Feuerwehrinspektorat Basel-Landschaft (1 Person/1 Fahrzeug) sowie die Polizei Basel-Landschaft (7 Personen/4 Fahrzeuge).
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende: