Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 326 - Sissach: Fussgänger von Auto angefahren und verletzt: die Polizei sucht Zeugen

326 - Sissach: Fussgänger von Auto angefahren und verletzt: die Polizei sucht Zeugen

18.08.2016
Am Donnerstag, 18. August 2016, um 09.45 Uhr, kam es an der Zunzgerstrasse in Sissach BL, auf Höhe der Einmündung Aufgendsweg, zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Fussgänger. Der Fussgänger wurde leicht verletzt. Die Polizei sucht die unbekannte Lenkerin sowie Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft lief ein 25-jähriger Fussgänger auf dem Trottoir der Zunzgerstrasse in Richtung Sissach. Ein in Richtung Zunzgen fahrender Personenwagen beabsichtigte, bei der Verzweigung Zunzgerstrasse nach links in die Parallelstrasse einzubiegen. Wegen dem Gegenverkehr musste er sein Fahrzeug anhalten. Der darauffolgende Personenwagen überholte das stehende Fahrzeug und scherte nach rechts über das Trottoir aus. Dabei übersah die angeblich ca. 40-jährige Lenkerin  offensichtlich den auf dem Trottoir entgegenlaufenden Fussgänger und touchierte ihn. Der Fussgänger wurde leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.
Beim unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um ein weisses SUV-Fahrzeug, ähnlich Ford Kuga, mit BL-Kontrollschildern gehandelt haben.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht die unbekannte Lenkerin sowie Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang und/oder zum gesuchten Personenwagen machen können. Anlaufstelle für Hinweise ist die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile