Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 325 - Muttenz: Personenwagen durchbricht beim Parkieren Gebäudefassade; niemand verletzt

325 - Muttenz: Personenwagen durchbricht beim Parkieren Gebäudefassade; niemand verletzt

18.08.2016
Am Donnerstag, 18. August 2016, kurz vor 09.45 Uhr, kam es bei einem Verkaufsgeschäft an der St. Jakobs-Strasse in Muttenz BL beim Einparken zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen. Personen wurden keine verletzt.

Am Donnerstag, 18. August 2016, kurz vor 09.45 Uhr, ereignete sich bei einem Verkaufsgeschäft an der St. Jakobs-Strasse in Muttenz BL ein Selbstunfall eines Autolenkers. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 87-jährige Mann mit seinem  Personenwagen auf einen Parkplatz vor dem Verkaufsgeschäft. Aus noch ungeklärten Gründen setzte sich das Fahrzeug wieder in Bewegung und durchbrach die Gebäudefassade.
Personen wurden keine verletzt. Eine Verkaufsangestellte erlitt einen Schock und wurde durch die Sanität Käch Falck betreut.

Im Verkaufsgeschäft entstand ein grösserer Sachschaden, unter anderem wurden Strom- und Wasserleitungen beschädigt.

Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert.

Die genaue Unfallursache wird durch die Polizei Basel-Landschaft abgeklärt.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile