Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 322 - Grellingen/Kantonale Autostrasse H18/Tunnel Eggfluh: Eggfluhtunnel wegen herunterhängendem Kabel rund zwei Stunden gesperrt

322 - Grellingen/Kantonale Autostrasse H18/Tunnel Eggfluh: Eggfluhtunnel wegen herunterhängendem Kabel rund zwei Stunden gesperrt

21.05.2013
Am Dienstag Nachmittag, 21. Mai 2013, kurz nach 14.00 Uhr, musste der Eggfluhtunnel der Kantonalen Autostrasse H18 bei Grellingen BL wegen eines Kabels, welches von der Tunneldecke herunter hing, für rund zwei Stunden gesperrt werden.

Das ca. drei Centimeter dicke Kabel, welches über der Fahrbahn in Richtung Jura an der Tunneldecke befestigt ist, wurde durch einen unbekannten Gegenstand (möglicherweise eine lose Ladung auf einem Lastwagen), getroffen und dadurch auf einer Länge von rund 60 Metern aus den Verankerungen gerissen.

Danach hing das Kabel etwa zweieinhalb Meter über der Fahrbahn, stellte ein Sicherheitsrisiko dar und musste durch Spezialisten der Nationalstrassen Nordwestschweiz AG (NSNW) wieder entsprechend befestigt werden. Hinweise bezüglich dem Verursacher sind bis zur Stunde nicht bekannt und willkommen. Anlaufstelle ist die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Während der rund zweistündigen Tunnelsperrung musste der Verkehr via Dorfkern Grellingen umgeleitet werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile