Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 315 - Allschwil: Rentnerin perfid bestohlen: die Polizei sucht Zeugen

315 - Allschwil: Rentnerin perfid bestohlen: die Polizei sucht Zeugen

19.05.2013
Am Samstag Nachmittag, 18. Mai 2013, gegen 17.10 Uhr, wurde in Allschwil BL, auf dem Fussweg an der Baslerstrasse Höhe Liegenschaft Nummer 262, eine 83-jährige Frau Opfer eines perfiden Diebstahles.
Die Rentnerin wurde auf dem Fussweg zwischen den Mehrfamilienhäusern Baslerstrasse 258 bis 262, von einem unbekannten Mann angesprochen. Während des Gesprächs riss der Mann der Frau ihre goldene Halskette mit weissen Brillanten vom Hals und rannte in Richtung Baslerstrasse weg. Die Frau blieb unverletzt und nahm die Verfolgung des Täters auf, verlor ihn jedoch aus den Augen.
Der Täter sprach gebrochen deutsch und hat gemäss der Geschädigten eine braune Hautfarbe. Der Mann ist 25 bis 28 Jahre alt, ca. 170 cm gross und schlank, hat kurze, glatte, dunkle Haare, war rasiert, trug einen weissen Pullover mit Muster (Punkte oder Streifen) sowie eine grau-schwarze, lange Hose.
Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen und/oder Hinweise zur beschriebenen Person. Hinweise sind erbeten an die Einsatzleitzentrale in Liestal, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Fusszeile