Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 313- Oberwil: Raubversuch auf 85-jährige Frau: die Polizei sucht Zeugen

313- Oberwil: Raubversuch auf 85-jährige Frau: die Polizei sucht Zeugen

12.08.2016
Am frühen Mittwochabend, 10. August 2016, ca. 18:15 Uhr, wurde an der Verzweigung Hohestrasse / Fürstenrainstrasse in Oberwil BL eine 85-jährige Frau Opfer eines Raubversuches. Nachdem das Opfer sich bei einer Drittperson bemerkbar machen konnte, flüchtete der Täter ohne Beute. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft war die Geschädigte zu Fuss unterwegs Richtung Wohnort. Bei der Verzweigung Hohestrasse / Fürstenrainstrasse in Oberwil BL traf sie überraschend auf einen unbekannten Mann welcher ihr einen Zettel entgegenstreckte. Sinngemäss stand auf diesem Zettel: „Rufen sie nicht um Hilfe, machen sie kein Geschrei, ich bin bewaffnet, Geben sie Geld.“ Zudem sagte der Täter in gebrochenem Deutsch: „Ich habe eine Pistole“. In diesem Moment konnte die Geschädigte eine Drittperson auf das Geschehen aufmerksam machen. Als der Täter dies realisierte behändigte er den Zettel und entfernte sich zu Fuss vom Tatort.

Vom Täter fehlt bis zur Stunde jede Spur. Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen. Der Täter hat eine braune Hautfarbe, mittlere Statur, soll ca. 30 Jahre alt und etwa 160 cm gross sein, hatte schwarze Haare und Bart. Er trug eine blaue Hose und ein Baseballcap sowie eventuell eine Sonnenbrille. Der Täter sprach gebrochen Deutsch.

Sachdienliche Hinweise sind erbeten an die Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Telefon 061 553 35 35.

Weitere Informationen.

Bild Legende:

Fusszeile