Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 311 - Frenkendorf: Chemieereignis glimpflich abgelaufen: niemand verletzt

311 - Frenkendorf: Chemieereignis glimpflich abgelaufen: niemand verletzt

10.08.2016
Bei Ablade-Arbeiten an der Schulstrasse in Frenkendorf BL kam es am Mittwochvormittag, 10. August 2016, kurz vor 08.30 Uhr, zu einem Chemieereignis. Dies führte während rund zwei Stunden zu einem Einsatz, verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der involvierten Behörden wurde ein Tank, in dem sich stark verdünnte Schwefelsäure für Reinigungsarbeiten in einem Hallenbad befand, bei Ablade-Arbeiten unter freiem Himmel beschädigt. In der Folge liefen einige wenige Liter der Flüssigkeit aus. Aus Sicherheitsgründen wurde für die Dauer der Reinigungsarbeiten das Gebiet abgesperrt. Der beschädigte Tank wurde umgefüllt. Für Mensch und Umwelt bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung.

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehr Hülften, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, die ABC-Wehr Basel-Landschaft, die Polizei Basel-Landschaft sowie das Amt für Umweltschutz und Energie Basel-Landschaft. Weitere Abklärungen sind im Gang.

Weitere Informationen.

Fusszeile