Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 296 - Muttenz/Autobahn A2: Polizei zieht alkoholisierten Schnellfahrer aus dem Verkehr

296 - Muttenz/Autobahn A2: Polizei zieht alkoholisierten Schnellfahrer aus dem Verkehr

13.05.2013
Am frühen Samstagmorgen, 11. Mai 2013 führte die Polizei Basel-Landschaft auf der Autobahn A2 bei Muttenz eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurde ein Personenwagen festgestellt, der mit massiv überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.
 
Kurz vor 01.00 Uhr wurde ein Personenwagen vor dem Schweizerhalletunnel in Fahrtrichtung Basel von einem mobilen Geschwindigkeitsmessgerät der Polizei Basel-Landschaft geblitzt. Die gemessene Geschwindigkeit betrug 180 km/h. Auf diesem Streckenabschnitt gilt die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h. Kurz darauf konnte der verantwortliche Fahrzeuglenker, ein in der Region wohnhafter 34-jähriger Rumäne, einer Kontrolle unterzogen werden. Ein Atemalkoholtest beim Lenker ergab einen Wert von 0.87 Promille.
 
Der Mann muss mit einer empfindlichen Geldbusse sowie mit einem mehrmonatigen Führerausweisentzug rechnen. Er wird zudem an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft angezeigt.

Weitere Informationen.

Fusszeile