Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 275 - Pratteln: Personenwagen gerät in Brand – niemand verletzt

275 - Pratteln: Personenwagen gerät in Brand – niemand verletzt

20.04.2012
An der Zurlindenstrasse in Pratteln BL geriet am Freitag, 20. April 2012, gegen 13.15 Uhr, ein parkierter Personenwagen in Brand. Verletzt wurde niemand, am Fahrzeug entstand jedoch erheblicher Sachschaden.
 
Der 63-jährige Besitzer eines Personenwagens stellte sein Fahrzeug auf einem Parkplatz an der Zurlindenstrasse in Pratteln BL ab. Als er nach fünf Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er eine starke Rauchentwicklung im Bereich des Armaturenbretts. Es gelang ihm noch seinen Hund aus dem Fahrzeug zu befreien. Anschliessend versuchte der Mann den Brand mittels einer Decke zu löschen, was jedoch nicht gelang. Eine Patrouille der Polizei Basel-Landschaft, welche zufällig durch die Zurlindenstrasse fuhr, konnte den Brand erfolgreich mittels Feuerlöschern bekämpfen. Die zusätzlich aufgebotene Feuerwehr Pratteln konnte den Brand schliesslich vollständig löschen. 
Am Fahrzeug entstand Totalschaden, die Brandursache ist noch nicht geklärt. Eine technische Ursache steht im Vordergrund. 

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile