Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 269 - Duggingen: Einfamilienhaus mit Werkstatt durch Brand stark beschädigt: niemand verletzt Strassensperrung sicher bis Mitternacht

269 - Duggingen: Einfamilienhaus mit Werkstatt durch Brand stark beschädigt: niemand verletzt Strassensperrung sicher bis Mitternacht

18.04.2012
In einer Werkstatt, welche an ein Einfamilienhaus an der Grellingerstrasse in Duggingen BL angebaut ist, brach am Mittwoch Vormittag, 18. April 2012, kurz nach 10.30 Uhr, ein grösserer Brand aus. Das Feuer, verbunden mit einer starken, über längere Zeit weitherum sichtbaren Rauchentwicklung, war von mehreren leichten Explosionen begleitet und griff rasch aufs direkt angebaute Wohnhaus über.

Die Löscharbeiten, geleistet von mehreren Dutzend Angehörigen von vier verschiedenen Feuerwehren, gestalteten sich auf Grund der verwinkelten Örtlichkeit schwierig und aufwändig. Gegen 11.30 Uhr war die Lage unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Hingegen wurden zwei Kücken sowie zwei Katzen vermisst.

Das gesamte Gebäude wurde durch den Brand stark beschädigt und ist vorläufig nicht mehr bewohnbar. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist enorm, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht abschliessend beziffern, beläuft sich aber sicher auf sechsstellige Höhe.

Die Brandursache ist offen und Gegenstand von laufenden Ermittlungen durch den Kriminaltechnischen Dienst der Polizei Basel-Landschaft. Brandstiftung steht nicht im Vordergrund.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Duggingen und Grellingen BL, die Feuerwehr Klus (Feuerwehr der Gemeinden Aesch BL und Pfeffingen BL), die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach BL, das Feuerwehr-Inspektorat Basel-Landschaft, die Sanität Käch sowie die Polizei Basel-Landschaft.

Für die Dauer der Löscharbeiten und die Aufräumarbeiten blieb und bleibt die Grellingerstrasse noch für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Durchfahrt ist sicher/mindestens bis heute um Mitternacht nicht möglich, der Verkehr wird entsprechend umgeleitet. Die Zu- und Wegfahrt nach und von Duggingen ist bis dahin nur via Angenstein möglich.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile