Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 262 - Arlesheim: Zeugenaufruf: Brandfälle verursachen Sachschaden

262 - Arlesheim: Zeugenaufruf: Brandfälle verursachen Sachschaden

30.05.2014

Am Freitagmorgen, 30. Mai 2014, gegen 10.00 Uhr, kam es beim Postplatz in Arlesheim zu drei Brandfällen. Drei Personen mussten wegen Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort durch die Sanität untersucht werden, eine Person musste ins Spital eingeliefert werden. Die Polizei Basel-Landschaft geht in allen drei Fällen von Brandstiftung aus und sucht Zeugen.



Bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ging kurz vor 10.00 Uhr die Meldung ein, wonach es in einem Lebensmittelgeschäft am Postplatz in Arlesheim brennen würde. Die Feuerwehr Arlesheim sowie die Polizei Basel-Landschaft waren rasch mit einem grösseren Aufgebot vor Ort. Die Brände in der Textilabteilung des Geschäftes und in einer eingemieteten Boutique konnten durch Mitarbeitende bereits vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mittels Feuerlöschern bekämpft werden. Kurze Zeit später brach in einem Sportbekleidungsgeschäft am Postplatz ein weiteres Feuer aus. Auch dort wurden Kleidungsstücke in Brand gesetzt. Das Lebensmittelgeschäft musste aus Sicherheitsgründen und zur Spurensicherung bis zirka 11.10 Uhr für die Kundschaft geschlossen werden. Das Sportgeschäft wurde bis auf weiteres geschlossen. Drei Personen wurden vor Ort durch die Sanität Käch untersucht, eine weitere Person musste ins Spital eingeliefert werden.
Zusätzlich vor Ort im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Reinach mit einem Lüftungsgerät sowie das Feuerwehrinspektorat Basel-Landschaft.
Brandstiftung im Fokus der Ermittlungen
Die Polizei Basel-Landschaft geht in allen drei Fällen von Brandstiftung aus und sucht Zeugen. Personen, welche Angaben zu den Brandfällen respektive zur bislang unbekannten Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Weitere Informationen.

Fusszeile