Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 247 - Bennwil: Dem Navigationsgerät sei Dank: Sattelschlepper im Wald auf Abwegen

247 - Bennwil: Dem Navigationsgerät sei Dank: Sattelschlepper im Wald auf Abwegen

27.04.2013
Am Dienstag Mittag, 23. April 2013, gegen 12.30 Uhr, geriet ein Sattelschlepper mit deutschen Kontrollschildern im Waldgebiet der Oberbaselbieter Gemeinde Bennwil BL auf Abwege und musste geborgen werden.
Der 59-jährige Chauffeur des Sattelschleppers hatte die Autobahn A2 beim Anschluss Diegten BL verlassen, um Material auf eine Baustelle in Niederdorf BL zu bringen. Dabei lotste ihn das Navigationsgerät zunächst in den Dorfkern von Bennwil BL, wo es für das lange, 39 Tonnen schwere Fahrzeug immer enger wurde. In der Folge suchte der Chauffeur via Navigationsgerät eine Ausweichroute und fuhr er in Richtung Schiessstand Bennwil. Da er keine Möglichkeit fand, das Fahrzeug zu wenden, fuhr er weiter über diverse Forst- und Waldwege immer tiefer in den Bennwiler Wald hinein.
Irgendwann war dann die Strasse zu steil und zu eng und der Sattelschlepper sank im regennassen Boden am Fahrbahnrand ein. Dank der grossen Hilfe eines Bauern, der zufällig unterwegs war, konnte der Sattelschlepper in der Folge mit einem Traktor schliesslich geborgen und im weiteren Verlauf aus dem Wald begleitet werden. Die Polizei Basel-Landschaft bediente den Lastwagenschauffeur wegen Missachtung des Fahrverbotes mit einer Ordnungsbusse.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile