Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 246 - Grellingen BL: Fischer stürzt in die Birs und verletzt sich

246 - Grellingen BL: Fischer stürzt in die Birs und verletzt sich

21.06.2016

Am 21. Juni 2016 gegen 11:00 Uhr rutschte ein Fischer, welcher an der Birs zwischen Grellingen und „Chessiloch“ nach einem geeigneten Fischerplatz suchte, aus und verletzte sich dabei am Bein. Er musste durch die Feuerwehr gerettet werden.



Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft rutschte der 55-jährige Mann am Bachbord aus und fiel ins Wasser. Dabei zog er sich Verletzungen am Bein zu, und es gelang ihm nicht mehr, sich aus der Birs zu ziehen. Er verständigte seine Frau, durch welche die Sanität Käch alarmiert wurde. Da der Mann durch die Sanität ebenfalls nicht aus dem Wasser gezogen werden konnte, wurde via Polizei die Feuerwehr aufgeboten. Der Fischer konnte durch die Feuerwehr Grellingen und die Stützpunkt-Feuerwehr Reinach geborgen werden. Durch die Sanität Käch wurde er in ein Spital gebracht.
Vor Ort war ebenfalls die Rega, welche jedoch nicht zum Einsatz kam.

Weitere Informationen.

Fusszeile