Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 244 - Pratteln: Mehrere Festnahmen von Rumänen im Raum Pratteln

244 - Pratteln: Mehrere Festnahmen von Rumänen im Raum Pratteln

08.04.2011
In den letzten Tagen und Stunden hat die Polizei Basel-Landschaft im Raum Pratteln BL meh-rere Personen rumänischer Nationalität festgenommen, welche sich seither in Haft befinden. Es geht um einen Diebstahl aus einem Fahrzeug, mehrere Auto-Aufbrüche sowie mutmasslich um Diebstähle im grösseren Stil.
 
Zunächst konnte am Mittwoch Nachmittag, 6. April 2011, gegen 15.30 Uhr, ein 31-jähriger Rumäne angehalten werden, welcher mutmasslich kurz zuvor aus einem parkierten Auto einen grösseren Geldbetrag gestohlen hatte. Der Mann war zunächst geflüchtet und hatte sich in einem Gebüsch versteckt, wurde aber durch einen Diensthund der Polizei Basel-Landschaft aufgespürt und anschliessend verhaftet. Der grösste Teil des Deliktsgutes ist vorhanden, der Mann befindet sich in Untersuchungshaft, weitere Abklärungen durch die Polizei Basel-Landschaft und die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft sind im Gang.
 
Am späten Mittwoch Abend, 6. April 2011, kurz vor 23.00 Uhr, fiel einer zivilen Patrouille der Polizei Basel-Landschaft auf dem Gebiet der Autobahn-Raststätte Pratteln BL ein mit drei Männern besetztes Auto auf. Bei einer eingehenden Kontrolle kam Erstaunliches zum Vor-schein, und zwar: 170 Pakete Rasierklingen sowie rund 40 Flaschen teurer Champagner und Whisky. Die drei Männer rumänischer Nationalität im Alter von 21, 23 und 24 Jahren wurden angehalten und befinden sich in Untersuchungshaft. Bei den festgestellten und beschlagnahm-ten Gegenständen handelt es sich mutmasslich um Deliktsgut. Weitere Abklärungen sind im Gang.
Und am Donnerstag Nachmittag, 7. April 2011, gegen 14.30 Uhr, wurde an der Oberemat-testrasse in Pratteln ein Personenwagen kontrolliert. Die Insassen, zwei Rumänen im Alter von 23 und 25 Jahren, stehen im Verdacht, an Autoaufbrüchen in den letzten Tagen im Raum Pratteln beteiligt zu sein; sie wurden fest genommen. Auch hier sind weitere Abklärungen im Gang. Ob sich die diversen Rumänen kennen, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beurteilt werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile