Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 244 - Langenbruck: Unfall auf Solarbobbahn fordert eine Verletzte – Rega im Einsatz

244 - Langenbruck: Unfall auf Solarbobbahn fordert eine Verletzte – Rega im Einsatz

25.04.2013

Am Donnertag, 25. April 2013, kurz nach 14.00 Uhr, kam es auf der Solarbobbahn in Langenbruck zu einem Unfall. Eine 39-jährige Frau erlitt dabei Rückenverletzungen und musste durch die Rega ins Spital geflogen werden.



Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr eine 39-jährige Frau die Strecke der Solarbobbahn in Langenbruck hinunter. Sie befand sich alleine im Bob. Als die Frau das Ziel passierte, blieb sie noch einige Sekunden im Bob sitzen. In der Folge kollidierte ein weiterer Bob praktisch ungebremst mit dem im Ziel stehenden Fahrzeug. Der auffahrende Bob wurde durch ein 13-jähriges Mädchen gelenkt. Sie und ihre gleichaltrige Mitfahrerin blie-ben unverletzt.
Nach der medizinischen Erstversorgung durch die Sanität Liestal wurde die Verletzte mit ei-nem Helikopter der Schweizerischen Rettungsflugwacht ins Spital geflogen.

Weitere Informationen.

Fusszeile