Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 240 - Oberwil/Liestal: Nach aussergewöhnlichem Todesfall vom Dezember 2010: Tatverdächtiger in der Tschechischen Republik verhaftet

240 - Oberwil/Liestal: Nach aussergewöhnlichem Todesfall vom Dezember 2010: Tatverdächtiger in der Tschechischen Republik verhaftet

07.04.2011
Am 24. Dezember 2010 war in Oberwil BL ein 46-jähriger Schweizer tot an seinem Wohnort aufgefunden worden. Der Verstorbene hatte sich am Abend zuvor in einem Restaurant in Basel aufgehalten und soll am frühen Morgen des Freitags, 24. Dezember 2010, ca. gegen 03.00 Uhr, das Lokal alleine verlassen und spätestens um 04.00 Uhr in Begleitung eines Mannes bei sich zuhause eingetroffen sein (siehe Medienmitteilung 17/2011 ).

Im Zuge der Ermittlungen wurde in der Folge LAKATOS Tibor alias KOVAC Tibor , 37-jährig, slowakischer Staatsbürger, dringend verdächtigt, dem alkoholisierten Opfer ein Schlafmittel verabreicht und dessen Natel, Bargeld und Kreditkarten entwendet zu haben. Die Staatsanwaltschaft erliess einen internationalen Haftbefehl. Der Verdächtige ist wegen ähnlich gelagerter Delikte im Ausland vorbestraft und war bis zuletzt flüchtig.

Der Gesuchte konnte nun am vergangenen Donnerstag Nachmittag, 31. März 2011, in der Tschechischen Republik verhaftet werden. Die Schweiz hat ein entsprechendes Auslieferungsbegehren in die Wege geleitet. Wann genau die Auslieferung konkret erfolgen wird, steht derzeit noch nicht abschliessend fest. Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft führt ein entsprechendes Strafverfahren.

Weitere Informationen.

Fusszeile