Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 238 - Bubendorf: Brand in Mehrfamilienhaus und Nachbarliegenschaft - Keine Verletzten

238 - Bubendorf: Brand in Mehrfamilienhaus und Nachbarliegenschaft - Keine Verletzten

31.03.2009
Am Montag, 30. März 2009, um 20.52 Uhr, brannte an der Hauptstrasse in Bubendorf BL ein Mehrfamilienhaus. Der Brand musste mit einem Feuerwehrgrossaufgebot bekämpft werden. Verletzt wurde niemand.

Der Brand wurde durch den Eigentümer selber entdeckt und gemeldet. Der 2. Stock und der Dachstock des Mehrfamilienhauses an der Hauptstrasse 53 stand beim Eintreffen der Feuerwehr bereits in Vollbrand. Trotz des energischen Eingreifens der Feuerwehr griff das Feuer auf den Dachstock einer Nachbarliegenschaft über. Die beteiligten Feuerwehren standen bis spät in die Nacht im Einsatz, weil aus dem Gebäude immer wieder Flammen aufloderten. Verletzt wurde durch den Brand niemand, jedoch mussten die Bewohner psychologisch betreut werden.

Der Brand ist auf fahrlässigen Umgang mit Raucherwaren eines Bewohners zurückzuführen. Beim Brand entstand grosser Sachschaden. Die Hauptstrasse zwischen Bubendorf und Ziefen BL musste während einigen Stunden gesperrt und der Verkehr lokal umgeleitet werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Bubendorf, Ramlinsburg und Ziefen sowie die Stützpunktfeuerwehr Liestal, die Sanität Liestal, die Elektra Baselland, das Feuerwehrinspektorat Basel-Landschaft, das Amt für Umwelt und Industrie, das Pikett des Statthalteramts, ein Notfallpsychiater und die Polizei Basel-Landschaft.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile