Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 235 - Reinach/Allschwil: Selbstunfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss

235 - Reinach/Allschwil: Selbstunfälle unter Alkohol- und Drogeneinfluss

21.04.2013
Am Sonntag, 21. April 2013 ereigneten sich im Kanton Basel-Landschaft zwei Selbstunfälle unter Alkohol bzw. Drogen- und Medikamenteneinfluss. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.
Am frühen Sonntagmorgen, kurz vor 03.00 Uhr, kam es auf der Baslerstrasse in Allschwil zu einem Selbstunfall eines Personenwagenlenkers. Der 26-jährige Mann verlor in einer Linkskurve Höhe Fabrikstrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Fussgängerampel. Dort kam das Fahrzeug stark beschädigt zum Stillstand. Der vor Ort durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.56 Promille. Der Führerausweis wurde sichergestellt.
Um 08.40 Uhr kam es auf der Ettingerstrasse in Reinach zu einem weiteren Selbstunfall. Ein 22-jähriger Mann hatte zuvor den Personenwagen eines Kollegen entwendet. Der Mann fuhr mit dem Personenwagen auf dem Mattstückweg in Richtung Ettingerstrasse. Dabei kollidierte er mit mehreren Hausfassaden und parkierten Personenwagen. Die angerückte Patrouille stellte beim Lenker Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Der durchgeführte Test ergab einen Wert von 0.82 Promille. Zudem reagierte ein Drogenschnelltest positiv auf Kokain. Der Mann gab anlässlich der Befragung an, vorgängig diverse Medikamente konsumiert zu haben. Bei der näheren Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann nicht im Besitz eines gültigen Führerausweises ist.
Beide Lenker müssen mit Geldbussen rechnen. Dem 22-Jährigen droht zudem ein mehrmonatiger Führerausweisentzug. Die Polizei hat beide Lenker bei der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft angezeigt.
Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Fusszeile