Navigieren auf baselland.ch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sie sind hier: Startseite / Politik und Behörden / Direktionen / Sicherheitsdirektion / Polizei Basel-Landschaft / Polizeimeldungen / 222 - Böckten: Autofahrerin bei Frontalkollision verletzt

222 - Böckten: Autofahrerin bei Frontalkollision verletzt

16.04.2013
Am Dienstagmorgen, 16. April 2013, gegen 07.45 Uhr, ereignete sich auf der Hauptstrasse in Böckten eine seitliche Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Dabei erlitt eine Autolenkerin Verletzungen.

Ein 41-jähriger Autolenker fuhr mit seinem Personenwagen auf der Böckterstrasse in Richtung Hauptstrasse. Beim Signal „Kein Vortritt“ bog er nach links in die Hauptstrasse ein. Dabei übersah er einen von links kommenden Personenwagen, der von einer 50-jährigen Frau gelenkt wurde. In der Folge kam es zu einer seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Personenwagen.

Die Autolenkerin erlitt Verletzungen und musste durch die Sanität Liestal ins Spital eingeliefert werden. Das Fahrzeug der 50-Jährigen wurde erheblich beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Weitere Informationen.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:

Fusszeile